Seminarplan

Sonntag, 1. April 2012, und Montag, 2. April 2012

Besuch bei den Pfadis

Erlebe, dich beim „Besuch bei den Pfadis“ in unbekannter Umgebung zurecht zu finden! Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendakademie verbringen die ersten beiden Tage gemeinsam. Während dieser zwei Tage wird dir sicher nicht langweilig. Jede und jeder muss sich einbringen, denn es wird kein „Rund-um-sorglos-Ausflug“. Sofern du dabei Zeit zum Schlafen findest, wirst du gemeinsam mit den anderen in Zelten übernachten – also Schlafsack bloß nicht vergessen!

Dienstag, 3. April 2012, bis Donnerstag, 5. April 2012

Der 1. Durchgang der Seminare endet am Mittwoch vor dem Mittagessen. Nach der Mittagspause beginnt der 2. Durchgang der Seminare. Somit belegt jeder Teilnehmende zwei verschiedene Seminare.

Seminarthemen

„Heute hier, morgen dort, bin kaum da, muss ich fort“

Bei der Planung von Jugendzeltlagern geht es nicht nur um Lagerfeuer-Romantik. Hier lernst du kleine Zeltlager für deine Jugendgruppe zu organisieren und durchzuführen. Im Seminar "Jugendzeltlager planen" erhältst du Antworten auf diese Fragen: Wie teile ich mir meine Aufgaben am besten ein? Wie schaffe ich es, alles unter einen Hut zu bekommen? An was muss ich bei der Vorbereitung denken? Wann und wie organisiere ich am besten welche Aufgaben? Welche rechtlichen Fragen muss ich beachten?

 

Herausforderung, Spaß und Teamgeist

Erlebnispädagogik zeigt Grenzen auf, erfordert gute Zusammenarbeit im Team, bringt neue Erfahrungen und lässt alle Teilnehmenden an den Herausforderungen wachsen. In diesem Seminar lernst du ebenfalls, wie du mit dieser Methode neue Gruppenmitglieder schnell integrieren kannst. Dafür musst du natürlich die Übungen und Spiele in diesem Seminar auch selbst ausprobieren.

 

Zukunft (mit)gestalten

Kann deine Jugendgruppe ohne Nachwuchs eine Zukunft haben? In diesem Seminar gehst du unter anderem diesen Fragen auf den Grund: Wie sehen andere die THW-Jugend? Wie sehen wir uns? Wie können wir andere Jugendliche für die THW-Jugend begeistern? Dazu wirst du diese Fragen mit verschiedenen Herangehensweisen bearbeiten.

 

Nie wieder Lampenfieber

Vielleicht kennst du die Situation, etwas vortragen zu müssen und im entscheidenden Moment fehlen dir die Worte. Im Seminar Kommunizieren und kooperieren lernst du mit Stimme und Körpersprache vor Gruppen optimal umzugehen. Gleichzeitig erfährst du etwas über deine Wirkung auf andere in dem du dich mit deiner eigenen Rolle auseinandersetzt. Auch deine Gruppenmitglieder haben gute Ideen, deshalb ist es wichtig, dass ihr als Team zusammenarbeitet und nach Außen geschlossen auftretet.

Workshops am Nachmittag

Zusätzlich zu den Seminaren, bei denen die Teilnahme verpflichtend ist, bieten wir euch an, die freien Nachmittagsstunden gemeinsam zu verbringen. In Workshops stehen mehrere unterschiedliche Themen wie die Gefahren im Internet, die Arbeit einer THW-Führungsstelle oder das Vorbereiten des Abschlussabends zur Auswahl.