Spielen macht Freude

Du kennst es auch! Täglich spielen wir in der THW-Jugend mit ausgefallenen Gedanken, neuen Ideen, halbvollen Gläsern, unzähligen Träumen oder auch mit Faktensetzern! Denn das Spielerische liegt uns einfach.

Wir wissen es schon längst, dass ihr in den Jugendgruppen zwischenzeitlich richtig ausgefeilte Spielideen umgesetzt und sogar perfektioniert habt. Ein paar davon stellen wir euch hier gerne vor. Lasst euch inspirieren und sendet uns an die Bundesgeschäftsstelle der THW-Jugend eure Spielvorschläge, Spielvarianten und Empfehlungen und wir erstellen eine Spielesammlung für euren THW-Jugenddienst.

Faktensetzer-Insel: 1,2 oder 3 – Wie kriegen wir bloß die „Insel“ voll?“

Spieldauer:ca. 15 Minuten
Alter:ab 6 Jahren
Personen:mind. 16 Personen
Material:mind. 10 Faktensetzer
Spielbeschreibung:Was heißt eigentlich Mitbestimmung, Mitsprache und Kooperation konkret? Probiert es aus!
Teilt euch je nach Anzahl der Mitspielenden in Teams (pro Team mind. 8 Personen) auf. Ihr benötigt 10 Faktensetzer, die im Quadrat auf dem Boden ausgelegt werden. Auf diesen sollen nun möglichst viele Personen so platziert werden, dass die Faktensetzer nur mit den Füßen oder den Händen berührt werden. Macht vorher aus, wie eure Mitbestimmung dabei aussehen soll: Es kann eine_n oder mehrere Bestimmende_n geben oder alle bestimmen mit, beispielsweise wird abwechselnd reihum mitbestimmt, welche Person wie und wo platziert wird. Hier gibt es viele Möglichkeiten!
Die Spielleitung achtet während der Zeitvorgabe von 5 Minuten genau darauf, dass nur die Faktensetzer berührt werden. Ist die Zeit um, werden die Personen auf den Faktensetzern gezählt, und das nächste Team ist an der Reihe.
Spielvariante:Variiert die Anzahl der Faktensetzer (mehr oder weniger) oder legt die Faktensetzer in Kreis- oder Herzform. Testet mal aus, ob die Verständigung untereinander auch ohne Worte funktioniert; also nur mit Handzeichen.
Reflexion:Diskutiert, welche Vor- und Nachteile die Anzahl der Mitbestimmenden hat.

Nach oben

Fakten werfen!

Spieldauer:5-15 Minuten, abhängig von der Anzahl der Runden
Alter:ab 6 Jahren
Personen:ab 4 Personen
Material:10 Faktensetzer je Motiv
Zusätzliches Material:Linie in der Mitte, aus Seil oder Klebestreifen
Spielbeschreibung:Über manche Themen muss gesprochen werden. Traut euch! Tauscht eure Meinungen aus, lest noch mal nach, werft den anderen Spielenden die Fakten zum Nachdenken zu. Die Faktensetzer können euch dabei helfen. Wenn euch ein Thema besonders interessiert, findet ihr unter www.fakten.thw-jugend.de noch weitere Informationen dazu und Links zum Weiterlesen.
Aber ihr könnt euch auch wortwörtlich mit Fakten bewerfen. Verteilt die Faktensetzer gleichmäßig und teilt einen Raum in zwei gleich große Spielfelder. Nun bildet zwei Teams. Jedes Team hat die gleiche Anzahl von Faktensetzern. Nach dem Startsignal geht es los. Jetzt müsst ihr drei Minuten lang möglichst viele Faktensetzer ins gegnerische Spielfeld werfen, ohne euer eigenes Feld zu verlassen. Die Faktensetzer dürfen immer nur einzeln geworfen werden. Achtet bitte darauf, niemanden direkt abzuwerfen. Brillen sollten, wenn möglich, vorher abgenommen werden. Nach 3 Minuten beendet ein Signal das Spiel. Es darf kein Faktensetzer mehr fliegen. Falls doch, wandert dieser zurück ins Feld aus dem er kam und zählt doppelt. Wer weniger Faktensetzer im eigenen Spielfeld hat, hat gewonnen.
Spielvariante:Benutzt andere Gegenstände zum Werfen, wie zum Beispiel Watte oder Luftballons
Die Spiel kann auch mit größeren Teams (bis 30 Personen) gespielt werden. Der Materialbedarf steigt entsprechend an.

Nach oben

Demokratie auf breiter Basis?!

Spieldauer:5-10 Minuten
Alter:ab 6 Jahren
Personen:4 bis 50 Personen
Material:mindestens 100 Faktensetzer (immer abhängig von der Personenzahl)
Spielbeschreibung:Teilt euch je nach Anzahl der Mitspielenden in Teams auf (pro Team mind. 2 Personen). Ihr erhaltet alle die gleiche Anzahl an Faktensetzern. Dann beginnt die Zeit: Baut eure eigene „Demokratie“, in Form eines Turmes auf. Nach Ablauf der zuvor festgelegten Zeit wird ausgewertet – wer hat es geschafft den höchsten und stabilsten Turm aufzubauen?
Beachtetet dabei, für eine stabile „Demokratie“ ist eine breite Basis von Vorteil.
Reflexion:Wie hat die Zusammenarbeit funktioniert?

Die Wendung liegt in deiner Hand!

Spieldauer:2 Minuten
Alter:ab 6 Jahren
Personen:ab 4 Personen
Material:50 Faktensetzer
Spielbeschreibung:Findet euch in zwei Mannschaften zusammen und spielt gegeneinander. Die Faktensetzer werden zu Beginn des Spieles von der Spielleitung gleichmäßig auf dem Boden verteilt, sodass beide Seiten in gleicher Anzahl ausgelegt sind.
Innerhalb einer Runde von 2 Minuten versucht die Mannschaft „Fakten“ nun immer wieder die Faktensetzer so zu wenden, dass die vereinbarte Seite (Fakt) oben liegt. Gleichzeitig versucht die Mannschaft „Vorurteile“ die Faktensetzer so zu wenden, dass die andere Seite (Vorurteil) oben liegt. Ihr werdet überrascht sein, wie anspruchsvoll es ist.
Nach zwei Minuten werden die Faktensetzer ausgezählt. Die Mannschaft „Fakten“ hat gewonnen, wenn mehr Fakten als Vorurteile oben liegen.
Spielvariante:Bildet zwei verschiedene Felder in denen ihr jeweils eines mit „Vorurteilen“ und eines mit „Fakten“ füllt. 

Nach oben