Ausschreibung: @disaster 2020 – Deutsch-Russische Jugendbegegnung im Raum Köln

DU bist offen für Neues?
DU bist bereit für große Herausforderungen?
DU liebst es im Team zu arbeiten?

Und DU hast Interesse daran, neue Leute aus einer anderen Kultur kennen zu lernen?


Dann wäre das genau was für dich!

Zu einem internationalen Erfahrungsaustausch laden gemeinsam die THW-Jugend e.V. und ihr russischer Partner RSCOR nach Köln ein. Zusammen mit Jugendleiter_innen des Studentischen Korps der Retter, werden wir uns mit Methodik und Didaktik verschiedener Trainings im Katastrophenschutz beschäftigen und dazu austauschen. Neben der Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und über best practices aus der Jugendarbeit zu sprechen, bietet sich hier die Chance, Ideen für langfristige Jugendaustauschprojekte zu entwickeln und umzusetzen. Das Programm wird durch Sprachanimation in Deutsch und Russisch sowie ein kulturelles Rahmenprogramm abgerundet.

Teilnehmen können interessierte Jugendliche und in der THW-Jugend Tätige im Alter von 18 bis 26 Jahren, mit einer abgeschlossenen Grundausbildung oder dem Leistungsabzeichen in Gold. Kenntnisse in Englischer oder Russischer Sprache wären wünschenswert.

Für eine Teilnahme bitten wir um eine Bewerbung mit beigefügtem Formular; die Teilnehmenden werden direkt nach dem Bewerbungsschluss bestimmt und informiert.

Im Teilnahmebeitrag in Höhe von 85 Euro sind die Kosten für die Unterbringung, Verpflegung, Eintritte sowie viele Aktivitäten in der Woche enthalten. Die An-/Abreise ist von den Teilnehmenden eigenständig zu finanzieren und zu organisieren. Ein Verdienstausfall kann nicht gewährt werden.

 

Datum: 24. - 31. Mai 2020

Ort: Raum Köln

Beitrag: 85 €

Bewerbung bis 05. April 2020

 

Weitere Informationen und Bewerbung

Per E-Mail: international(at)thw-jugend.de (bitte als PDF-Datei)

Telefonisch: 0228 / 940-1988

 

Zum Bewerbungsformular (Download)

Gefördert durch Mittel der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.