Die Arbeitsgemeinschaft der sieben helfenden Jugendverbände

Um in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit für ihre Arbeit zu erhalten, haben sich die Nachwuchsorganisationen der Hilfsorganisationen mit der "Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände der Hilfsorganisationen" (H7) eine eigene Plattform geschaffen. Zusammen vertreten die Arbeiter-Samariter-Jugend, die DLRG-Jugend, die Deutsche Jugendfeuerwehr, das Jugendrotkreuz, die Johanniter-Jugend, die Malteser Jugend und die THW-Jugend rund eine Million Jugendliche und junge Erwachsene, die sich ehrenamtlich im Bevölkerungsschutz engagieren.

Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit der sieben Verbände war im Jahr 2003 eine Einladung zu einem Gespräch im Bundesministerium des Innern. Aus dieser ersten Begegnung ist in den folgenden Jahren eine intensive Kooperation gewachsen. Auf Basis dieser Zusammenarbeit entstand schließlich eine auf Dauer angelegte Arbeitsgemeinschaft.

Die H7 führen regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen durch, bieten Seminare an und geben Arbeitshilfen zu verschiedenen Themen heraus. Für ihre Zusammenarbeit haben sich die H7 Leitsätze gegeben.

Am "Check-o-Mat" auf der Homepage der sieben Jugendverbände kannst du selbst testen, ob du zur "Heldin" oder zum "Held" taugst: www.was-geht-ab.de.

www.asj-deutschland.de
www.jugendfeuerwehr.de
www.dlrg-jugend.de
www.djrk.de
www.johanniter-jugend.de
www.malteserjugend.de